Aktuelles

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Menschen in verschiedenen Einrichtungen bemühen sich mit ihrer ganzen Kraft die Pandemie zu überstehen.

Selbstvertreter und Selbstvertreterinnen geben Mut und Zuversicht in vielen Gesprächen mit den Betreuten.

Die Sorge für seelische und körperliche Gesundheit sind wichtige Anliegen für ein lebenswertes Leben.

Der Verein Netzwerk Selbstvertretung Nö fordert daher, dass genügend Personal zur persönlichen Unterstützung bereitgestellt wird.

 

Unser Verein leitete Workshop

Helmut Reisacher und Iris Grasel leiteten den Workshop „Ein unabhängiger Verein für Selbstvertreter“.

In 3 Tagen haben die Teilnehmer*innen gemeinsam die Regeln für eine Vereinsgründung gelernt.

Wichtig dabei das Thema Unabhängigkeit und Selbstbestimmtheit.

Am 18. 11. 2021 präsentierten die Teilnehmer*innen das Erlernte von uns.

Besucher*innen konnten bei der Präsentation Fragen stellen.

Diese wurden von den Teilnemer*innen mit Unterstützung von Helmut und Iris beantwortet.

Der JAW Kongress https://www.jaw.at/de/aktuelles/kongress/293/Arbeitsgruppe-Uranus-14

Iris Grasel sitz auf einem Sessel und wartet auf ihren Beitrag zum Thema Vereinsregeln. Herr A hört als Teilnehmer aufmerksam zu. Später hat er das Erlernte auch anderen präsentiert.

 

Generalversammlung

2. Generalversammlung am 10. November 2022

Mitglieder waren im „Abiente“ der Gitti Citty Aktivclub anwesend. Andere per Video dabei.

Obmann Reisacher berichtete über die Vereinsaktivitäten 2022

Planung für 2023 – Erweiterung der Website mit Freizeitaktivitäten der Rechtsträger

Planung für 2023 – 1. Selbstvertreter Treffen im Bundesland NÖ

Das Protokoll kommt in Kürze

 

 

1. Generalversammlung fand unter strengen Coronaregeln am  27. Oktober 2021 statt.

Mitglieder waren im Clublokal Sportlounge Stockerau anwesend. Andere per Video dabei.

Obmann Reisacher berichtete über die Geschäftsjahre 2019 bis 2021

Kassier Grimm berichtete über die Finanzen.

Schriftführerin Grasel schrieb die Generalversammlung auf.

Protokoll findest du hier. Protokoll Netzwerk Generalversammlung_27_10_2021

Aus dem Verein

Selbvertreter:innen bei LR Maga Teschl-Hofmeister

Am 17. 11. 2022 waren die Selbstvertreter:innen aus NÖ im Landhaus eingeladen.

Obmann Reisacher stellte die Forderunng auf Erhöhung des Anerkennungsbeitrages.

Die Teuerung und die Teilhabe in der Gesellschaft erfordert auch finanzielle Unterstützung.

Der Zugang zur Vorsorge zu einer Eigenpension ist eine Forderung des Vereines.

 

AKTUELLE FORDERUNG

2022 müssen Betreuer nur mehr 37 Stunden in der Woche arbeiten.

Es darf keine Kürzung von Betreuungsstunden geben!

 

2021

Im Jahr 2021 gab es bisher 3 Vorstandsitzungen per Videokonferenz.

Die Website ist nun fertiggestellt.

Vorschau: Im Herbst 2021 ist in Wien ein Kongress für Selbstvertreter_innen.

Der Verein Netzwerk Selbstvertretung NÖ wird dort einen Workshop leiten.

 

2020

Im Jahr 2020 gab es 3 Vorstandsitzungen.

Davon eine Kassaprüfung. Bargeldbestand stimmt mit vorliegenden Rechnungen zusammen.

Bericht  des Vorstandes über die Verwendung der Fördergelder (mehr …)

Corona Auswirkungen

Der ORF NÖ brachte ein Gespräch mit Obmann Helmut Reisacher zu seinen Erfahrungen in der Zeit der Corona Pandemie.

Hr. Reisacher war wichtig, dass man den Betroffenen die Angst vor der Ansteckung durch Aufklärung nimmt.

Er war in vielen Gesprächen mit Nutzer und Nutzerinnen, Zuhörer und Berater.

Obmann Reisacher im Gespräch mit ORF NÖ Moderator in der Sendung NÖ heute.

Die Presse berichtete von den Erfahrungen der Pandemie im Lebensumfeld von Menschen mit Beeinträchtigung.

Artikel lesen: Leben_Die Presse